Papenburger Leuchtfeuer

19.08.2017 | 20:30 Uhr | Am Arkadenhaus

Papenburger Leuchtfeuer

„Leuchtfeuer“ ist eine Show, die klassische Musik mit Videoprojektionen, Lichtdesign, Schauspieldramaturgie und außergewöhnlichen Kostümen vereint. Die Reise durch Raum und Zeit, Licht und Farben, Dur und Moll wird gestartet von zwei jungen Tanzgruppen.

Unter dem Motto „Let’s fetz“ bewegen sie sich in ihrer Tanzshow zu klassischer und frecher, moderner Musik. Über der Bühne am Arkadenhaus und über den Zuschauerreihen werden während der Aufführung schwebende, glitzernde Lichtobjekte im farbigen Lichtdesign funkeln und über den Köpfen der Akteure und Zuschauer ein im Wind spielendes Mobile in den Nachthimmel zaubern. Höhepunkt der Veranstaltung ist der Auftritt von „Terweys Töchter“. Berenice Terwey mit der Violine und Philomela Terwey am Piano bringen ihr neuestes Programm „Jetlaq Baroq“ auf die Bühne.

Begleitet von einem Erzähler reisen die musikalischen Schwestern quer durch Europa, machen Halt in Amsterdam, Prag und Wien und treffen dabei virtuell auf Künstler wie Johann Sebastian Bach, Igor Strawinsky und Jean-Marie Leclair.

 

(c) Papenburg Marketing GmbH