Zum Hauptinhalt springen

Moving Shadows

Sonntag, 17.02.2019 19:00
Osnabrück - Rosenhof Osnabrück
Tickets ab 38.30 €
Ticket kaufen

Moving Shadows

Sonntag, 17.02.2019 19:00
Osnabrück - Rosenhof Osnabrück
Tickets ab 38.30 €
Ticket kaufen

Moving Shadows

Moving Shadows Die Schattenshow der Mobilés

Tiere, Menschen, Pflanzen - als Schatten in Bewegung. Die Show der Moving Shadows lässt die Zuschauer staunen.
Es gibt viele Begriffe für das Genre: Schattentheater. Shadowdance. Schattenspiel. Keiner reicht jedoch für die spektakuläre und berauschende Schattenshow Moving Shadows unter der Regie von Harald Fuß aus. Mit erstaunlicher Präzision und verblüffender Leichtigkeit kreiert die Truppe Die Mobilés charmante und einfallsreiche Geschichten von zauberhaft poesievoll bis hinreißend komisch.

Das geheimnisvolle Schattenspiel der Moving Shadows entführt in eine fantastische Welt. Die Körper verschmelzen auf artistische Weise und werden so zu Dingen, Tieren, Pflanzen und wieder zu Menschen. Unterstützt von mitreißender Musik entsteht ein fesselnder Bilderreigen, der Assoziationen und Emotionen weckt. Das Spiel mit Licht und Schatten wird zum zauberhaften Spektakel für die ganze Familie.

Die Künstler von Die Mobilés begeisterten bereits beim Supertalent von RTL. In der gleichnamigen Show in Frankreich schaffte es die atemberaubende Inszenierung 2012 sogar auf den 1. Platz! Im darauffolgenden Jahr gingen Die Mobilés beim weltgrößten Comedyfestival an den Start: Bei Juste pour rire Just for Laughs in Montreal wurde ihnen der Kreativitäts- und Publikumspreis überreicht. In München sind die Moving Shadows erstmals zu Gast.

Moving Shadows

Über die Location

Rosenhof Osnabrück

Rosenplatz 23A, 49074 Osnabrück
Tel.: 0541 96146-0

Der Rosenhof in Osnabrück zählt neben dem Hyde Park und der OsnabrückHalle zu den wichtigsten Konzert- und Veranstaltungsstätten der Stadt. Er ist am Rosenplatz am südlichen Rand der Osnabrücker Innenstadt gelegen.

Historie
Das im Jahr 1953 eröffnete und seither unter dem Namen Rosenhof-Lichtspiele als Kino genutzte Gebäude wurde zu Beginn des 21. Jahrhunderts in Folge der Insolvenz der Betreibergesellschaft geschlossen. Nachdem es zunächst Pläne für eine Neunutzung als Kultur- und Stadtteilzentrum seitens eines Anbieters der lokalen Gastronomieszene gegeben hatte, wurden das ehemalige Kino schließlich zu einem privatwirtschaftlich betriebenen Veranstaltungszentrum umgebaut. Seither stellt der Rosenhof als überregional bedeutender Austragungsort von Konzerten und Partys sowie Comedyprogrammen und Lesungen verschiedener Art eine der wichtigsten Institutionen der Osnabrücker Veranstaltungsszene dar.

 

 

Zur Website