Zum Hauptinhalt springen

Getreu dem Motto „Live in Osnabrück“ findet in diesem Jahr vom 19.08. – 06.09.2020 die bunte und vielfältige Veranstaltungsreihe „Hände in die Luft“ im Schlossinnenhof statt.

Die ganze Veranstaltungsbranche liegt seit Mitte März komplett still. Alle Konzerte und Open Airs mussten verschoben bzw. abgesagt werden.
Nun zieht die lokale Branche zusammen an einem Strang. Gemeinsam mit Marketing Osnabrück und vielen anderen lokalen Unternehmen, verwandeln Rosenhof, OsnabrückHalle, Lagerhalle und Zukunftsmusik den Schlossinnenhof zum kulturellen Schauplatz.

Um die Hygiene- und Abstandsvorschriften einzuhalten, sind die Veranstaltungen bestuhlt. Es gibt jeweils zwei zusammenhängende Sitzplätze, zu den nächsten Plätzen wird der Mindestabstand eingehalten. Insgesamt können so 450 Gäste Platz finden. Die in Corona-Zeiten notwendige Registrierung der Besucher*innen erfolgt über den exklusiven Ticketverkauf unter www.deinticket.de

Verkauft werden ausschließlich feste 2er Blöcke. Einzeltickets werden nicht angeboten.

Es wird ein Verkauf von Getränken und Essen vor Ort geben.

Bei Unwetterwarnungen besteht die Möglichkeit, einzelne Veranstaltungen in die OsnabrückHalle zu verlegen.

 

Jetzt Tickets kaufen!
ALLE VERANSTALTUNGEN IM ÜBERBLICK
Schlossinnenhof Osnabrück
Ticket kaufen

Weitere Infos

*Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Ticketverkäufe für Veranstaltungen der Reihe "Hände in die Luft" vom 19.8. bis 6.9.2020, die auf dieser Webseite angeboten werden. 

Es gelten darüber hinaus die AGBs des entsprechenden Ticketanbieters, bei dem die Tickets erworben wurden.

Der auf www.deinticket.de zugängliche Ticketverkauf wird von der CTS EVENTIM AG betrieben. 

Allgemeine Geschäftsbedingungen*:

  1. Gefährliche Gegenstände wie Gasbehälter (Deos etc.), Regenschirme, pyrotechnische Artikel, Fackeln, Waffen jeder Art sowie Gegenstände, die sich als Wurfgeschosse verwenden lassen (insbesondere Flaschen und Dosen), dürfen bei keiner Veranstaltung mitgebracht werden. Ebenfalls sind Gegenstände verboten, die sich als Waffen oder Wurfgeschosse eigenen. Gleiches gilt für Störgeräte wie Laserpointer.
  2.  Trifft ein Kartenerwerber oder Karteninhaber erst nach dem Beginn des künstlerischen Prgramms ein, verliert er bis zur nächsten Veranstaltungspause das Recht auf den auf der Karte ausgewiesenen Platz.
  3. Die Eintrittskarte verliert beim Verlassen des Veranstaltungsortes ihre Gültigkeit und ist nicht auf andere Personen übertragbar.
  4. Werden Verweisung, Hausverbot oder vergleichbare Maßnahmen vom Ticketinhaber schuldhaft verursacht, verliert er damit sein Recht auf Teilnahme an der Veranstaltung ohne Anspruch auf Rückerstattung des Ticketpreises oder Ersatz sonstiger Aufwendungen. Bei Verstoß gegen die Hygieneregel verliert der Ticketinhaber sein Recht auf die Veranstaltung und wird des Platzes verwiesen.
  5. Der Ticketinhaber hat keinen Anspruch auf Rückerstattung des Teilnehmerbeitrages und sonstiger Kosten, wenn der Veranstalter die Verlegung oder Absage nicht zu vertreten hat. Dies gilt für Verlegungen und Absagen durch höhere Gewalt (aktuell benannt: Pandemien).
  6. Wir erfassen im Vorfeld beim Ticketkauf die Kontaktdaten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer verwahren für vier Wochen (Kontakterfassung). Diese sind für den Zeitraum von 1 Monat beginnend mit dem Tag des Besuchs der Gäste aufzubewahren und im Anschluss unter Beachtung der DSGVO zu vernichten. Eine Verarbeitung der Daten zu anderen Zwecken ist nicht zulässig.

 


Hygieneregeln:

Gästen, die nicht zur Einhaltung der nachfolgenden Regeln bereit sind, wird vom Veranstalter der Zugang verwehrt. Werden während der Veranstaltung die Hygieneregeln verletzt, droht dem Ticketinhaber die Verweisung oder ein Hausverbot. 
Es gelten als Teil dieser Vorschriften und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch die am Veranstaltungsort gültigen einschlägigen Vorschriften des Landes oder der Kommune, insbesondere soweit diese weiter gehen als die nachfolgenden Regelungen."

  1. 1. Es gilt ein Mindestabstand von 1,5m
  2. Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Symptomen einer Atemwegsinfektion oder erhöhter Temperatur/Fieber wird der Zugang verwehrt. Es bleiben Messungen der Körpertemperatur vorbehalten.
  3. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind verpflichtet eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, wenn sie sich auf dem Gelände bewegen. Am Platz entfällt diese Verpflichtung.
  4. Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen sich vor Eintritt zu der Veranstaltung die Hände waschen bzw. desinfizieren.
  5. Nach der Benutzung der Toilettenanlagen ist eine Desinfektion der Hände vorzunehmen.